Film |

The First Purge

FSK: ab 18 Jahre
Bild: The First Purge
Start: 05.07.2018
Horrorfilm | 102 Minuten | Universal Pictures International Germany GmbH

Nachdem schon die ersten drei Filme der erfolgreichen Horror-Reihe jeweils deutliche gesellschaftskritische Töne angeschlagen haben, setzen die Macher mit dem vierten Teil nun offenbar noch einen drauf: In dem Prequel wird die Geschichte der allerersten Säuberung erzählt. Dabei spart der Film nicht mit Anspielungen auf den derzeitigen US-Präsidenten Donald Trump ...
Am Ende jeder Tradition steht eine Revolution - so auch bei den ritualisierten Säuberungen, um die sich die Horrorreihe dreht. Der vierte Teil der Reihe schildert nun die Vorgeschichte und erzählt von der ersten Todesnacht, die in Staten Island als soziales Experiment durchgeführt wurde. Die USA in einer nicht allzu fernen Zukunft: Um die Verbrechensrate für den Rest des Jahres unter ein Prozent zu drücken, setzen die "Neuen Gründungsväter Amerikas" eine gewagte soziologische Theorie in
die Tat um: Für eine einzige Nacht bleiben alle Gewalttaten straffrei. Damit soll der frustrierten Bevölkerung ein Ventil für ihre angestauten Aggressionen geboten werden. Doch was zunächst als recht harmloses Experiment im New Yorker Stadtteil Staten Island beginnt, gerät außer Kontrolle und breitet sich schon bald wie ein Lauffeuer über die ganze Nation aus, als der unterdrückten Bevölkerung bewusst wird, dass die Regierung sich nicht an die Regeln der gesetzlosen Nacht hält. The Purge ist wohl die Verfilmung des feuchten Traumes eines jeden Trump- und Waffenfetischisten, die in einem hohen Aufkommen von Gewalt etwas Ordnungsstiftendes sehen. In The Purge geht es um einen spezifischen Tag, bei dem für 24 Stunden alle Verbrechen erlaubt sind und man für Mord nicht ins Gefängnis muss. Rettungsdienste sind nicht erreichbar und so müssen Menschen sich vor denen verbarrikadieren, die daran Spaß empfinden, andere zu ermorden zu verstümmeln. Interessanter Weise sind diejenigen, die die "Purge" (Säuberung) zelebrieren, oftmals Wohlhabende, die sich ein starkes Waffenarsenal leisten können.

Offizielle Webseite

Trailer ansehen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ASTOR Grand Cinema Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: 205
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 65 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 464
Rollstuhlplätze: 4
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Gand Cinema Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: Ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 107
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 6

Sitzplan Kino 6

Ausstattung

Plätze: 129
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 7

Sitzplan Kino 7

Ausstattung

Plätze: 267
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 110 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 8

Sitzplan Kino 8

Ausstattung

Plätze: 514
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital 4K-Doppelprojektion
Tontechnik: Dolby Atmos
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 9

Sitzplan Kino 9

Ausstattung

Plätze: 116
Rollstuhlplätze: momentan gesperrt
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 10

Sitzplan Kino 10

Ausstattung

Plätze: 132
Rollstuhlplätze: 1
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

© 2018 | Zwei Freunde Betriebs-GmbH