Film |

Late Night

ohne Angabe FSK: Ohne Altersbeschränkung
Bild: Late Night
Start: 29.08.2019
Komödie | 102 Minuten | USA | Entertainment One

Nah am Zeitgeist und trotzdem zeitlos - Regisseurin Nisha Ganatra trifft mit ihrem ersten Kino-Spielfilm gleich mehrere Nerven und unterhält nicht nur, sondern legt spitzfindig den Finger in die Wunde einer Gesellschaft aus alten weißen Männern. Ihr star Emma Thompson schlüpft in die Rolle der taffen Talkshow-Moderatorin Katherine, die um ihren langjährigen Posten bangen muß, als sie mit Mindy Kaling ihre erste weibliche Autorin einstellt.

Katherine Newbury (Emma Thompson) ist eine Legende auf ihrem Gebiet: Als Late-Night-Talkshow-Moderatorin war sie ein Pionier und ist allseits bewundert. Doch dann wird sie eines Tages beschuldigt, eine Frau zu sein, die Frauen hasst. Um diesen Vorwurf zu entkräftigen muss sofort eine Lösung her und so wird erstmals in der Geschichte von Katherines Sendung eine weibliche Autorin in den ansonsten nur männlich besetzten Writer's Room gelassen: Molly (Mindy Kaling). Mollys Einstellung scheint zunächst allerdings zu spät zu kommen: Die Quoten von Katherines Show fallen stetig und der Sender denkt laut darüber nach, die Moderatorin zu ersetzen. Molly will dennoch beweisen, dass sie nicht nur aus Diversitätsgründen ihren Job erhalten hat. Mit allen Mitteln bricht sie festgefahrene Hinterzimmer-Schemata auf, strebt einen Wandel an und gibt alles, um Katherines Sendung und auch ihrer Karriere neues Leben einzuhauchen. Die flotte Komödie überzeugt mit treffsicherem Dialogwitz auf drei Themengebieten - der Männerwelt der Fernsehshows, dem Druck, der auf älter werdenden Frauen lastet, der Kluft zwischen der arrivierten und der jungen Generation der Kreativen. Emma Thompson spielt Katherine genüsslich als gefürchtete Chefin, die nicht wissen will, wie es ihren Mitarbeitern und deren Angehörigen geht, sondern Leute quasi im Vorbeigehen feuert. Thompson weiß dabei auch gut den trockenen britischen Humor einzusetzen.

Offizielle Webseite

Trailer ansehen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ASTOR Grand Cinema Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: 205
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 65 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 464
Rollstuhlplätze: 4
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Gand Cinema Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: Ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 107
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 6

Sitzplan Kino 6

Ausstattung

Plätze: 129
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 7

Sitzplan Kino 7

Ausstattung

Plätze: 267
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 110 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 8

Sitzplan Kino 8

Ausstattung

Plätze: 514
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital 4K-Doppelprojektion
Tontechnik: Dolby Atmos
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 9

Sitzplan Kino 9

Ausstattung

Plätze: 116
Rollstuhlplätze: momentan gesperrt
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 10

Sitzplan Kino 10

Ausstattung

Plätze: 132
Rollstuhlplätze: 1
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

© 2019 | Zwei Freunde Betriebs-GmbH