Film |

Bad Times At The El Royale

FSK: ab 16 Jahre
Bild: Bad Times At The El Royale
Start: 11.10.2018
Thriller | 142 Minuten | Twentieth Century Fox of Germany

Dieses Hotel ist die Hölle - und verdient dennoch die beste Bewertung: Drew Goddards Sixties-Thriller begeistert als brutal überbordende Kinofantasie. "Bad Times..." ist ein abgrundtief böser und doch auch heldenhafter Thriller, der das moralische Empfinden der Zuschauer immer wieder auf den Kopf stellt. Knisternde Spannung mit massig Wendungen, die nicht mit Blut und Tod sparen, tollen Charakteren und rundum großartiger Inszenierung. Ein Film voller archetypischer, historischer und biblischer Themen. Sicher ist: Es kommt immer anders als ihr denkt!
Die Schickeria-Zeiten im Zwei-Staaten-Hotel "El Royale" nahe des Lake Tahoe sind im Jahr 1969 lange vorbei. Und so gibt es - wenn sie denn gereinigt wurden - freie Zimmerwahl für die fraglos dubiosen Gestalten, die hier an einem schicksalhaften Abend aufeinandertreffen. Jeder von ihnen verfolgt eigene finstere Pläne oder verbirgt dunkle Geheimnisse, doch recht bald kollidieren diese Pläne und Ambitionen miteinander und es droht eine Menge Ärger. Dezent ausgedrückt... Was Marvels Daredevil-Serienschöpfer Drew Goddard mit Bad Times at the El Royale abliefert, ist genau das, worauf nicht nur jeder Noir-Thrillerfan schon lange gewartet hat. Ein perfider, clever gestrickter Film, der mal ohne Mafia, ohne typische Gangster-Klischees, und ohne eine führende Leitfigur auskommt. Die Basis der Story ist simpel und nichts Neues: Die Geschichten diverser Gäste in Hotelzimmern verknüpfen sich zu einer gemeinsamen Geschichte. Doch was aus dieser simplen Basis erwächst, ist mehr als nur eine Hommage an alle guten Vorläufer dieses Genres, es ist etwas Frisches, Neues, und dabei spannend, aufregend, und immer wieder aufs Neue überraschend - und im Ganzen rund in jeder Sekunde der 143 Minuten Filmlänge. Außerdem bietet der Film mit Thor Chris Hemsworth, dem Dude Jeff Bridges, Fifty Shades Of Grey-Star Dakota Johnson und Jon "Mad Men" Hamm eine äußerst interessant durchgemischte Darsteller-Riege auf.

Offizielle Webseite

Trailer ansehen
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ASTOR Grand Cinema Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: 205
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 65 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 464
Rollstuhlplätze: 4
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Gand Cinema Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: Ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 107
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 6

Sitzplan Kino 6

Ausstattung

Plätze: 129
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 7

Sitzplan Kino 7

Ausstattung

Plätze: 267
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 110 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 8

Sitzplan Kino 8

Ausstattung

Plätze: 514
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital 4K-Doppelprojektion
Tontechnik: Dolby Atmos
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 9

Sitzplan Kino 9

Ausstattung

Plätze: 116
Rollstuhlplätze: momentan gesperrt
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 10

Sitzplan Kino 10

Ausstattung

Plätze: 132
Rollstuhlplätze: 1
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

© 2018 | Zwei Freunde Betriebs-GmbH