Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück.
Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt.
Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison
vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia.
Die Saison 2017/18 des Bolschois wird in über 1000 Kinos auf der ganzen Welt live oder fast live übertragen.

Bolschoi 17/18 - The Flames of Paris (Live)
Sonntag , 04.03.18
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
Klassik/Pop |

ROH - Carmen

ohne Angabe
200 Minuten |

Carmen ist die bekannteste Oper des französischen Komponisten Georges Bizet und eines der berühmtesten Werke überhaupt in dieser Musikgattung - Nummern wie die Habanera und das Torero-Lied sind so geläufig geworden wie wenige andere. Der erregenden Kombination von Leidenschaft, Sinnlichkeit und Gewalt in dieser Oper war die Bühne nicht gewachsen, und das Werk fiel bei der Kritik durch, als es 1875 uraufgeführt wurde. Bizet starb kurze Zeit später und erlebte nie den spektakulären Erfolg, den seine Carmen erzielen würde: Die Oper wurde allein in Covent Garden über fünfhundertmal aufgeführt.
In seiner betont körperhaften, ursprünglich für die Oper Frankfurt geschaffenen Produktion betrachtet ...

ROH - Carmen
Dienstag , 06.03.18
Kino 6
Klassik/Pop |

ROH - Macbeth

ohne Angabe
200 Minuten |

Verdis lebenslange Liebe zu Shakespeares Werken begann mit Macbeth, einem Stück, das er für 'eine der größten Schöpfungen der Menschheit' hielt. Mit seinem Librettisten Francesco Maria Piave machte sich Verdi auf den Weg, 'etwas Besonderes' zu schaffen. Ihr Erfolg wird in jedem Takt einer Partitur deutlich, die Verdi von seiner dramatischsten Seite zeigt, voller dämonischer Energie.
Der Feldherr Macbeth kämpft auf der Seite des schottischen Königs - doch als ihm eine Gruppe Hexen prophezeit, er werde selbst König, animiert rücksichtsloser Ehrgeiz ihn und seine Frau zu furchtbaren Taten. Mord macht Macbeth zum König, Intrigen und Schlächtereien kennzeichnen seine kurze, dem Untergang ...

ROH - Macbeth
Mittwoch , 04.04.18
Kino 6
Event, Klassik/Pop |

Bolshoi 17/18 - Giselle

ohne Angabe
Ohne Bezeichnung

Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück.
Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt.
Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison
vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia.
Die Saison 2017/18 des Bolschois wird in über 1000 Kinos auf der ganzen Welt live oder fast live übertragen.

Bolschoi 17/18 - Giselle
Sonntag , 08.04.18
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
150 Minuten |

Kirill Petrenko, designierter Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, präsentiert zwei klangvolle Raritäten: Paul Dukas' schillernde Tondichtung La Péri und Franz Schmidts Vierte Symphonie. Letztere ist ein weich fließendes Werk in der Tradition Anton Bruckners mit einem gewaltigen Trauermarsch als Höhepunkt. Gut gelaunt und atemberaubend virtuos gibt sich dagegen Prokofjews klassizistisches Drittes Klavierkonzert. Den Solopart übernimmt Starpianistin Yuja Wang. Dirigent: Kirill Petrenko; Klavier: Yuja Wang; Paul Dukas: La Péri Poème dansé
Sergej Prokofjew: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26; Franz Schmidt Symphonie Nr. 4 C-Dur

Mehr Infos
Trailer ansehen
Berliner Philharmoniker 17/18 - 2 Krill Petrenko und Yuja Wang
Freitag , 13.04.18
Kino 6
Event, Klassik/Pop |

Bolshoi 17/18 - Coppélia

ohne Angabe

Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück.
Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt.
Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison
vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia.
Die Saison 2017/18 des Bolschois wird in über 1000 Kinos auf der ganzen Welt live oder fast live übertragen.

Bolschoi 17/18 - Coppélina (Live)
Sonntag , 10.06.18
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
120 Minuten |

Erleben Sie Sir Simon Rattles Abschied von der Philharmonie mit Gustav Mahlers Symphonie Nr. 6 in diesem letzten Konzert der Kinosaison 2017/18.
»One of today’s greatest conductors« - Gramophone über Sir Simon Rattle

Mehr Infos
Trailer ansehen
Berliner Philharmoniker 17/18 - 3 Sir Simon Rattle Abschied
Mittwoch , 20.06.18
Kino 7Rollstuhlplätze vorhanden
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ASTOR Grand Cinema Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: 205
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 65 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 464
Rollstuhlplätze: 4
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Gand Cinema Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: Ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 107
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 6

Sitzplan Kino 6

Ausstattung

Plätze: 129
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 7

Sitzplan Kino 7

Ausstattung

Plätze: 267
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 110 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 8

Sitzplan Kino 8

Ausstattung

Plätze: 514
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital 4K-Doppelprojektion
Tontechnik: Dolby Atmos
2D/3D: ja

© 2018 | Zwei Freunde Betriebs-GmbH