Event, Klassik/Pop |

Bolshoi 16/17 - Schwanensee

ohne Angabe
180 Minuten | Ohne Bezeichnung

Bei Mondschein am Ufer eines geheimnisvollen Sees trifft Prinz Siegfried die verzauberte Schwanenfrau Odette. Vollkommen verzaubert von ihrer Schönheit schwört er ihr seine Treue. Viel zu spät bemerkt er, dass das Schicksal ganz andere Pläne mit ihm hat...
Das Ballett von ultimativer Schönheit, mit einer Partitur von unvergleichlicher Perfektion, wurde 1877 am Bolschoi geboren. In der Doppelrolle des weißen Schwans Odette und ihrer Rivalin dem schwarzen Schwan Odile, verströmt die Primaballerina Swetlana Sacharowa die Verletzlichkeit und List durch eine erstklassische technische Meisterleistung. Daneben der kraftvolle und emotionale Siegfried, Denis Rodkin. Untermalt von atemberaubenden ...

Bolshoi 16/17 - Schwanensee
Sonntag , 05.02.17
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
Event, Klassik/Pop |

All`Opera: Manon Lescaut

ohne Angabe

Mit Manon Lescaut feierte Puccini vor 124 Jahren auf exakt derselben Bühne des Teatro Regio di Torino seinen ersten großen Erfolg als Opernkomponist. Das sowohl vom Publikum als auch von den Kritikern gefeierte Werk beförderte Puccini schlagartig auf Augenhöhe mit Verdi.
In Manon Lescaut zeigt sich Puccini vom Schicksal einer Frau fasziniert, deren Sinnlichkeit und grenzenlose Energie er in der leidenschaftlichen Suche nach den Freuden des Lebens beschreibt. So schreibt er : "Manon ist eine Heldin, an die ich glaube" und präsentiert uns eine provokative Manon, die sich erbittert an Luxus und Liebe - zwei konkurrierende, nicht in Einklang bringbare Wünsche - klammert.  ...

All´Opera: Manon Lescaut
Dienstag , 14.03.17
Kino 10Rollstuhlplätze vorhanden
160 Minuten |

Wagemutig stellt sich das Bolschoi Ballett an diesem Abend einer neuen Herausforderung in Jerome Robbins "The Cage", Harald Landers "Études" und Alexei Ratmanskys "Russian Seasons". Dieses Zusammentreffen zwischen einigen der besten Tänzer der Welt und den Meistern der zeitgenössischen Choreographie gipfelt in einer herausragenden Synthese, die Robbins Energie, Landers Virtuosität und Ratmanskys geistreichen Scharfsinn auf ein neues Level hebt.
Musik: Igor Stravinsky, Carl Czerny, Leonid Desyatnikov
Choreografie: Jerome Robbins, Harald Lander, Alexei Ratmansky
Mit: The Bolshoi Principals, Soloists and Corps de Ballet

Bolschoi 16/17 LIVE: A Contemporary Evening
Sonntag , 19.03.17
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
145 Minuten |

Während einer Reise durch die majestätischen Berge des Kaukasus, lässt sich Pechorin, ein junger Offizier, auf mehrere leidenschaftliche Begegnungen ein. Desillusioniert und sorglos fügt er sich selbst und den Frauen um ihn herum Leid zu.
"Gib mir alles, es ist noch immer nicht genug”. Diese neue fesselnde Produktion des Bolschoi basiert auf einem der erlesensten literarischen Stücke Russlands. Eine wahrhaft poetische Reise. Adaptiert wurde die Handlung, die auf dem überlebensgroßen Helden Pechorin basiert, von Mikhail Lermontovs in drei getrennten Geschichten. Ist dieser Pechorin ein echter Held? Oder ist er ein Mann wie jeder andere? Diese brandneue Produktion von Choreograf Yuri ...

Bolschoi 16/17 LIVE - Ein Held unserer Zeit
Sonntag , 09.04.17
Kino 1Rollstuhlplätze vorhanden
Event, Klassik/Pop |

All`Opera: Don Carlo

ohne Angabe
220 Minuten |

Die Handlung von Don Carlo basiert auf Friedrich Schillers Drama "Don Carlos, Infant von Spanien" und beschreibt das Leben des Carlos, Prinz von Asturien (1545-1568).
In Don Carlos Leben vermischen sich Familienkatastrophen, Weltgeschichte und Politik. So war Carlos Verlobter von Elisabeth von Valois (1545-1568), die Tochter des französischen Königs Henry II. Aus politischen Gründen war diese ursprünglich aber mit Carlos Vater, Philip II von Spanien, verheiratet.
Mit Hilfe neuer Technologien öffnet erstmals auch die Opera di Firenze ihre Türen für ein größeres und internationaleres Publikum: Im Rahmen des jährlich stattfindenden Musikfestivals "Maggio Musicale ...

All´Opera: Don Carlo
Freitag , 05.05.17
Kino 10Rollstuhlplätze vorhanden
Event, Klassik/Pop, Vorschau |

Berliner Philharmoniker 16/17 - 4 Gustavo Dudamel

ohne Angabe
140 Minuten |

Zum Abschluss der philharmonischen Kinosaison erwartet Sie ein gleichermaßen aufregendes wie facettenreiches Programm »Aus der Neuen Welt« mit dem Star-Dirigenten Gustavo Dudamel am Pult.
»The hottest conductor on the planet«
New York Times über Gustavo Dudamel

Berliner Philharmoniker - Gustavo Dudamel
Freitag , 09.06.17
Kino 6
160 Minuten |

Giorgio Strehlers unvergessliche Interpretation von Mozarts Singspiel wurde für die Salzburger Festspiele geschrieben, wo sie ab 1965 unter der Leitung von Zubin Mehta aufgeführt und ab 1972 regelmäßig in der Scala neu aufgelegt wurde.
20 Jahre ist der großartige Giorgio Strehlers, der ab 1951 legendäre Opern wie Macbeth, Simon Boccanegra, Falstaff, Die Hochzeit des Figaro und Don Giovanni in der Scala auf die Bühne brachte, nun tot. Zu diesem Anlass bringt die Scala "Die Entführung aus dem Serail" erneut auf die Bühne und bittet dazu jenen Mann aufs Podium, der bereits bei der allerersten Aufführung dirigiert hat: Zubin Mehta. Die verwirrende Rolle der Konstanze wird von Lenneke ...

All´Opera: Die Entführung aus dem Serail
Montag , 19.06.17
Kino 10Rollstuhlplätze vorhanden
Event, Klassik/Pop |

All`Opera: Die diebische Elster

ohne Angabe
220 Minuten |

"Der Erfolg der Oper war enorm. Sie hat solche Furore gemacht, dass das Publikum jedes Mal in stehende Ovationen ausgebrochen ist, um Rossini zu feiern." Stendal, ein Zuschauer bei der Uraufführung in der Scala im Jahr 1817, beschreibt, dass "Rossini schließlich aufhörte sich zu verbeugen bevor das Publikum überhaupt aufhörte zu applaudieren". 200 Jahre später bringt nun der Rossini-Experte schlechthin, Riccardo Chailly, die gefeierte Tragikomödie wieder auf eben jene Bühne, auf der das Stück uraufgeführt wurde. Die diebische Elster ist nicht nur ein Meisterstück im Hinblick auf Grazie und Brillanz, es beschreibt außerdem geschickt und ohne Umschweife die Exzesse, zu ...

All´Opera: Die diebische Elster
Dienstag , 18.04.17
Kino 10Rollstuhlplätze vorhanden
Änderungen und Irrtümer vorbehalten
ASTOR Grand Cinema Kino 1

Sitzplan Kino 1

Ausstattung

Plätze: 205
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 65 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 2

Sitzplan Kino 2

Ausstattung

Plätze: 464
Rollstuhlplätze: 4
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Gand Cinema Kino 3

Sitzplan Kino 3

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D/3D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 4

Sitzplan Kino 4

Ausstattung

Plätze: 90
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 45 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: Ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 5

Sitzplan Kino 5

Ausstattung

Plätze: 107
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 6

Sitzplan Kino 6

Ausstattung

Plätze: 129
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 60 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja
Laserprojektion

ASTOR Grand Cinema Kino 7

Sitzplan Kino 7

Ausstattung

Plätze: 267
Rollstuhlplätze: 2
Leinwand: 110 m2
Projektionstechnik: Digital
Tontechnik: Dolby 7.1
2D: ja

ASTOR Grand Cinema Kino 8

Sitzplan Kino 8

Ausstattung

Plätze: 514
Rollstuhlplätze: keine
Leinwand: 181 m2
Projektionstechnik: Digital 4K-Doppelprojektion
Tontechnik: Dolby Atmos
2D/3D: ja

© 2017 | Zwei Freunde Betriebs-GmbH